Zum Hauptinhalt springen

Produkte

Wir haben da mal was vorbereitet.

Arbeitshilfe Zinsrisikoreport zur Unterstützung zur Einhaltung der Berichterstattungspflichten nach BT 3.2 Tz. MaRisk

930.07

Die Zinsergebnis- und Risikosteuerung stellt eine bedeutsame betriebswirtschaftliche Aufgabe für Institute dar und unterliegt zugleich aufsichtsrechtlichen Anforderungen. Denn abseits der inhaltlich getriebenen Marktherausforderung, überhaupt noch profitabel zu agieren, werden Sie als Bank mit stets steigenden Berichtspflichten konfrontiert. Mit unserem Zinsrisikoreport werden Sie den Berichtspflichten nach MaRisk, insbesondere BT 3.2 Tz. 4 MaRisk, gerecht. Haben Sie das Zinsrisiko-Reporting einst an einen Dienstleister ausgelagert und möchten ein Insourcing intern bewerkstelligen, so unterstützen wir Sie gern dabei. Wir helfen Ihnen, Ihre Zinsergebnis- und Risikosteuerung in Ihr Haus aufsichtsrechtssicher reibungslos einzugliedern.

  • Sie sind auf der Suche nach einem Berichtstool für die Zinsergebnis- und Risikosteuerung, das schnell implementiert und praxiserprobt ist?
  • Ihr zukünftiges Berichtstool muss sowohl in der periodischen als auch barwertigen Sicht die Risiken aus den Fonds (auch über das Zinsrisiko hinaus) über Kennzahlen des Fondsanbieters schlank darstellen und integriert weiterverarbeiten können?
  • Sie haben Ihr Zinsrisikocontrolling einst ausgelagert und beabsichtigen, dies wieder in Ihr Haus möglichst reibungslos einzugliedern?
  • Beim Insourcing des Zinsrisikocontrollings wünschen Sie einen erfahrenen Partner, der jahrelange Expertise und Praxiserfahrung mit bringt?
  • Eine Durchführung wünschen Sie bereits vor dem nächsten Berichtsstichtag?
  • Unser Zinsrisikobericht (einschließlich Excelanwendung) versetzt Sie in die Lage, den Anforderungen nach den Berichtspflichten der MaRisk für das Zinsrisiko gerecht zu werden.
  • Ihr Gesamtbanksteuerungsteam kann das Zinsrisikocontrolling somit eigenverantwortlich durchführen
  • Falls gewünscht bieten wir Ihnen optional einen Workshop an (Implementierungsunerstützung 1.975 Euro), in dem wir Sie mit komprimiertem technischem und fachlichem Input zur erfolgreichen und reibungslosen Erstimplementierung Ihres Zinsrisikocontrollings ausstatten.
  • Durch unser Kompetenzteam können wir auch kurzfristige Umsetzungen meistern, sodass dem nächsten Berichtsstichtag nichts im Wege steht.
  • praxiserprobtes und schnell implementierbares Berichtstool
  • Berücksichtigung von periodischen und barwertigen Ergebnissen
  • garantierte Benutzerfreundlichkeit dank einfacher Handhabung
  • optionale Unterstützung bei der Erst-implementierung (via Workshop)

Dieser Inhalt steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung.

Sie können sich hier kostenlos registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden

Priorität Kann Die mit „Muss“ gekennzeichneten Dokumente enthalten Regelungen, die die Bank auf Grund gesetzlicher und/oder aufsichtsrechtlicher Anforderungen definieren und dokumentieren muss. Die mit „Kann“ gekennzeichneten Dokumente enthalten Regelungen, die die Bank im Sinne einer zentralen und vollständigen Organisationsdokumentation definieren und dokumentieren kann. Dabei ist entscheidend, inwieweit die Bank derartige Geschäfte überhaupt tätigt.
ProdukttypArbeitshilfe
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Preis zu sehen
Stand02.03.2021
Geplante Aktualisierungderzeit keine
FormatMS-Excel mit nicht signierten Makro (mit Lizenzschlüssel, den Sie nach Ihrer Bestellung per Mail erhalten)