Zum Hauptinhalt springen

Produkte

Wir haben da mal was vorbereitet.

Arbeitshilfe zur Datenqualitätsanalyse im Kundenkreditgeschäft

930.05

Die stetige Weiterentwicklung der aufsichtsrechtlichen Anforderungen im Bereich der quantitativen Regulierung sowie die auch immer anspruchsvolleren Rahmenbedingungen im Wettbewerb fordern die Institute auf, im Bereich der Datenqualität erhebliche Anstrengungen zu unternehmen: Eine hohe Qualität der melde-, rechnungslegungs- und steuerungsrelevanten Daten ist zu gewährleisten, um das betriebswirtschaftliche Controlling sowie Risikomanagement zu unterstützen und aufsichtskonforme Meldungen abgeben zu können. Die Sicherstellung der Datenqualität in den Bereichen Risikosteuerung, Kredit- und Meldewesen ist damit Daueraufgabe.

  • Sie sehen die Notwendigkeit von Überwachungs- und Kontrollhandlungen zur Sichestellung der Datenqualität nach KWG bzw. MaRisk.
  • Sie möchten Ihre Kreditprozesse durch nachgelagerte Beurteilungen regelmäßige evaluieren und optimieren.
  • Sie wollen sicher sein, dass die Datenqualität des Kreditportfolios für die Weiterverarbeitung in den verschiedenen Bankprozessen in unterschiedlicher Ausgestaltung und Intensität sichergestellt ist.
  • Sie möchten Beanstandungen aus regelmäßigen Abfragen zur Datenqualität in internen und externen Prüfungen vermeiden.
  • Wir unterstützen Sie bei der effizienten Sicherstellung von Überwachungs- und Kontrollprozessen zur Datenqualität.
  • Wir stellen für Sie einen automatisierten Auswertungs- und Berichtsprozess für über 20 Abfragen im Kundenkreditgeschäft sowie der Überwachung der größten Engagements, der Sicherheitenverschlüsselung und Überziehungen bereit.
  • Sie erhalten von uns eine Unterstützung anhand eines Leitfadens sowie entsprechender Arbeitsanweisung für die prozessintegrierten Kontrollhandlungen.
  • Im Excel-Tool werden Makros (Überprüfung des Lizenzschlüssels sowie Programmfunktionen) verwendet. Die Auslieferung der Markos erfolgt derzeit als nicht signierte Version. Die Ausführung der Excel-Datei ist in der Standard-Arbeitsumgebung der Fiducia GAD (IT-Cloud) über einen vertrauenswürdigen Speicherort möglich.
  • Die Funktionsweise des Tools wird Ihnen in diesem Video erklärt.
  • Steigerung der Daten- und Prozessqualität im Kreditportfolio sowie Beurteilung Angemessenheit und Wirksamkeit der Prozesse
  • Erfüllung der Anforderungen an eine ausreichend qualitative Datenbasis für Rechnungslegung, Risikomanagement und Meldewesen
  • Optimale Vorbereitung für interne und externe Prüfungen
  • Bestandskunden (Erwerber der Version 1.0 bis einschließlich Version 2.4) erhalten die Datenqualitätsabfrage, einschließlich des aktualisierten Leitfadens, zu einem Updatepreis von 250 EUR (zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer), der im Rahmen der Rechnungslegung berücksichtigt wird

Dieser Inhalt steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung.

Sie können sich hier kostenlos registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden

Priorität Kann Die mit „Muss“ gekennzeichneten Dokumente enthalten Regelungen, die die Bank auf Grund gesetzlicher und/oder aufsichtsrechtlicher Anforderungen definieren und dokumentieren muss. Die mit „Kann“ gekennzeichneten Dokumente enthalten Regelungen, die die Bank im Sinne einer zentralen und vollständigen Organisationsdokumentation definieren und dokumentieren kann. Dabei ist entscheidend, inwieweit die Bank derartige Geschäfte überhaupt tätigt.
ProdukttypArbeitshilfe
Bitte loggen Sie sich ein, um einen Preis zu sehen
Stand14.01.2021
Geplante Aktualisierungderzeit keine
FormatMS-Excel mit nicht signierten Makro (mit Lizenzschlüssel, den Sie nach Ihrer Bestellung per Mail erhalten)