Zum Hauptinhalt springen

Produkte

Wir haben da mal was vorbereitet.

Muster-Arbeitsanweisung „Notfallhandbuch“

320.01.01.02

Das Notfallmanagement, dessen Ziel die Überlebensfähigkeit der Bank zu stabilisieren und zu sichern ist, hat eine Betrachtung des gesamten Unternehmens anzustreben. Hierbei gilt es auch die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Notfallplanung gemäß MaRisk AT 7.3 zu erfüllen. Die Muster-Arbeitsanweisung „Notfallhandbuch“ stellt ein umfangreiches Notfallkonzept mit definiertem Notfallprozess sowohl im Allgemeinen als auch im Speziellen für ausgewählte Geschäftsprozesse, erforderliche Bedrohungsanalysen, Vorsorgemaßnahmen und Notfalltestplan dar.

  • Sie müssen Bedrohungsanalysen als Unterstützung für die Ermittlung von Vorsorgemaßnahmen und Notfalltests durchführen.
  • Sie benötigen Geschäftsfortführungs- und Wiederanlaufpläne für zeitkritische Prozesse und Aktivitäten sowie aufgrund globaler/genereller Störungen.

Wir stellen Ihnen eine Muster-Arbeitsanweisung zur Verfügung, die

  • exemplarisch Bedrohungsanalysen für die zeitkritischen Geschäftsprozesse „Vermögensanlage und -bildung“, „Zahlungsverkehr“ und „betriebliche Grundfunktionen, Organisation und Management“ aufzeigt.
  • exemplarisch Geschäftsfortführungs- und Wiederanlaufpläne für die wichtigsten Prozesse sowie aufgrund globaler/genereller Störungen (zum Beispiel Pandemie) aufzeigt.

Zum Produkt gehörige Leitfäden

  • Keine

Zum Produkt gehörige Anlagen

  • Notfallkontakte
  • Erfassung von Notfällen/Störungen
  • Dokumentationshilfe Notfalltest
  • Prozessanalyse ohne ForumISM
  • Notkassenbuch

Über den grundlegenden Aufbau der Muster-Arbeitsanweisungen können Sie sich hier informieren.

Die Muster-Arbeitsanweisungen werden im Auftrag des Genossenschaftsverband - Verband der Regionen e.V. vertrieben. Diesem obliegen die Nutzungs- und Urheberrechte ebenso, wie die Verantwortung für die Inhalte oder die inhaltliche Weiterentwicklung dieses Produktes.

  • Sie können auf die exemplarisch gezeigten Bedrohungsanalysen aufbauen und diese individuell ergänzen.
  • Sie haben für die wichtigsten Prozesse sowie für globale/generelle Störungen vordefinierte Geschäftsfortführungs- und Wiederanlaufpläne, die Sie nur noch an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen müssen.
  • Sie minimieren drastisch den Aufwand für die Dokumentation Ihres Notfallkonzepts.

Dieser Inhalt steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung.

Sie können sich hier kostenlos registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden

Priorität Kann Die mit „Muss“ gekennzeichneten Dokumente enthalten Regelungen, die die Bank auf Grund gesetzlicher und/oder aufsichtsrechtlicher Anforderungen definieren und dokumentieren muss. Die mit „Kann“ gekennzeichneten Dokumente enthalten Regelungen, die die Bank im Sinne einer zentralen und vollständigen Organisationsdokumentation definieren und dokumentieren kann. Dabei ist entscheidend, inwieweit die Bank derartige Geschäfte überhaupt tätigt.
ProdukttypArbeitsanweisung
PreisNach Anmeldung verfügbar
Stand01.07.19
Geplante Aktualisierungderzeit keine
FormatMS-Word und Lotus Notes

zum Abonnement