Zum Hauptinhalt springen

Immobilienfinanzierung

Jeder Deutsche surft durchschnittlich 15 Stunden im Internet, bevor er eine Reise bucht. Auch Autos schaut man sich lieber erstmal online an, bevor man zum Händler geht. Und so ist es auch mit Immobilien. Trotz Bauboom – oder vielleicht sogar deswegen – recherchiert der Deutsche sehr viel online. Jede Bank sollte sich also darauf einstellen, dass sich das Einkaufs- und Finanzierungsverhalten der Kunden verändert hat – und weiter verändern wird. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich darauf am besten einstellen.

Das Geschäft mit Immobilienfinanzierung hat für die Banken eine wichtige strategische Bedeutung. Insbesondere in Anblick der aktuellen Rahmenbedingungen mit dem Niedrigzinsumfeld gewinnt dieses Geschäftsfeld noch mehr an Wert und lässt ebenfalls die Nachfrage der Privatkunden steigen. Allein in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe wuchs das Baufinanzierungsneugeschäft von 2014 bis 2017 mit 7 % stark und spiegelt die aktuelle Entwicklung. Auffällig hierbei ist, dass sich die Neugeschäftsmarge seit 2016 klar rückläufig entwickelt. Dieses lässt sich durch den starken Wettbewerb und der Transparenz in diesem Geschäftsfeld erklären. Ebenfalls hat sich die Kundenanforderung zu diesem Themengebiet stark verändert. Mittlerweile fordern die Kunden neben den persönlichen Kontakt auch digitale und komfortable Lösungen. Analysen zeigen, dass nahezu jedem Baufinanzierungsabschluss auch eine Desktop-/Online-Recherche vorausgeht und der Kunde sich bereits digital mit dem Thema auseinandersetzt. Darauf aufbauend steht dann im Vordergrund der Privatkunden, günstig, vertrauensvoll und gut beraten zu werden. Zielführend für die Zukunft wird es sein, sich den Rahmenbedingungen und den neuen Kundenanforderungen zu stellen.

Lösung für die digitalen Anforderungen

Zur Unterstützung der Genossenschaftsbanken im Rahmen der Digitalisierungsoffensive der Fiducia & GAD IT AG hat die AWADO Vertriebsberatung unterschiedliche Unterstützungsleistungen entwickelt.

  • Selbsteinschätzung des Status-quo durch den QuickCheck Immobilie – Wie gut sind wir bereits für die Lösungen der Digitalisierungsoffensive aufgestellt
  • Lerngruppenmodell – Wie kann ich an der Lernkurve anderer Häuser partizipieren, die bereits die ersten Erfahrungen mit der Implementierung der Lösungen aus der Digitalisierungsoffensive gemacht haben?
  • Strategische und vertriebliche Implementierung der Lösungen aus der Digitalisierungsoffensive der Fiducia & GAD IT AG – Wie setze ich die Lösungen der Digitalisierungsoffensive zielgerichtet, nutzenstiftend und vertrieblich um?

Für Informationen oder zur Vereinbarung eines Gesprächstermins stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Dennis Menden

Dennis Menden

Berater

Schwerpunkt: Vertrieb
+49 69 6978-3637